Tour Service Ruhr
Das Ruhrgebiet entdecken - erleben - erfahren!

Stephan Haas ist Mitglied bei den

und im


© TSR,
Tour Service Ruhr



Tour 92   Vergessene Orte in Gelsenkirchen

Unterwegs zwischen verfallenen Adelssitzen, Montanindustrierelikten und dem ehemaligen Motodrom

Das Ruhrgebiet ist einer der Hot Spots für Urban Exploration. Wegen der industriellen Vergangenheit wimmelt es im Revier nur so vor alten Industrieruinen und anderer ungenutzter Einrichtungen, gemeinhin als Lost Places bezeichnet.

Allerdings möchten wir unsere Gäste nicht in verfallene Objekte hinein führen, sondern während einer Rundfahrt mit mehreren Ausstiegen nicht realisierte Projekte vorstellen, unbeachtete Besonderheiten zeigen, an verschwundene Orte erinnern und die Reste einst berühmter Stätten besuchen, die legal und ohne Gefahr betreten werden dürfen.

Bei der Busrundfahrt durch das Gelsenkirchener Stadtgebiet werden ausgewählte vergessene Orte präsentiert wie Haus Leithe, die Kokerei Alma, das Motodrom Gelsenkirchen, die Relikte des Schalker Vereins oder das Bahnbetriebswerk Bismarck. Wer internetfähige Geräte mitbringt, kann sich in den Pausen auf eigene Faust zur Führung passende Filmausschnitte anschauen.

Achtung: Während der Rundfahrt müssen einige niedrige Brücken passiert werden. Die geringste Brückenhöhe beträgt nur 3,80 m.
Da wir uns bei den Ausstiegen zuweilen in nicht für Besucher erschlossenem Gelände befinden, ist festes Schuhwerk und robuste Kleidung empfehlenswert.

Veranstalter: TSR
Treffpunkt: Gelsenkirchen HBF
Dauer: ca. 3 Stunden
Leistungen: Reiseleitung
Termine: keine offenen Touren
Preis pro Gruppe: 170€ (im eigenen Bus; bei Bedarf gegen Aufpreis Organisation eines geeigneten Busses)
Gruppentouren: ganzjährig auf Anfrage zu Sonderterminen buchbar

zurück zur Tour-Übersicht

zu den Führungen

zu den Rallyes

zu den Krimitouren