Tour Service Ruhr
Das Ruhrgebiet entdecken - erleben - erfahren!

Stephan Haas ist Mitglied bei den

und im


© TSR,
Tour Service Ruhr



Tour 7   Emscherleuchten

Nachtlichttour durch das nördliche Ruhrgebiet

Vorbei am einst größten Gasometer Europas, heute Wahrzeichen der Stadt Oberhausen, führt die Tour die Emscher entlang gen Osten auf der Route der Landmarken. Manche der hier versammelten einzigartigen Relikte der Industrie verwandeln sich des Nachts in magische Orte.
So schwebt z.B. über der Stadt Bottrop ein beleuchtetes Objekt. Nach einem Fußmarsch auf eine Bergbauhalde lüftet sich das Geheimnis. Oben befindet sich eine aus 84 Rohren zusammengesetzte, 210t schwere begehbare und teilweise beleuchtete Stahlskulptur, der Tetraeder. Drei Aussichtsplattformen bieten ein eindrucksvolles Panorama des nächtlichen Ruhrgebietes.

Weiter geht die Fahrt an der Schurenbachhalde mit der monumentalen Bramme für das Ruhrgebiet vorbei nach Herne, zur Akademie Mont-Cenis. Auf dem Gelände einer ehemaligen Zeche steht heute ein aus sich heraus leuchtender gläserner Palast, der in seinem Inneren ein Stück mediterranes Frankreich verbirgt.

Abgerundet wird die Tour durch einen Besuch der Kokerei Zollverein, das Weltkulturerbe im Essener Norden. Die Besucher erleben die gigantische Koksofenanlage von einer blauen Lichtachse aus in mystisches rotes Licht getaucht, scheinbar immer noch glühend als industrielle Sonne.

Veranstalter: MST GmbH
Treffpunkt: Bushaltestelle vor der Stadthalle, Bergstraße, Mülheim an der Ruhr
Dauer: ca. 5 Stunden
Leistungen: Reiseleitung, Busfahrt, Außenführungen Tetraeder, Kokerei Zollverein, Akademie Mont-Cenis
Termine: Sa., 10.03.18, von 17:30-22:30 Uhr, mit Tiger und Turtle, Landschaftspark Duisburg-Nord und Kokerei Zollverein
Preis pro Person: 39€
Gruppentouren: ganzjährig auf Anfrage zu Sonderterminen buchbar
Preis pro Gruppe: 220€ (im eigenen Bus; bei Bedarf gegen Aufpreis Organisation eines geeigneten Busses) zzgl. Eintrittskosten Bergbaumuseum
Hinweis: Bitte tragen Sie auf dieser Tour bequeme und dem Wetter angepasste Schuhe/Kleidung. Für diese Tour sollten Sie gut zu Fuß sein und eine Taschenlampe mitbringen!

(Text und Angaben lt. Veranstalter)

zurück zur Tour-Übersicht