Tour Service Ruhr
Das Ruhrgebiet entdecken - erleben - erfahren!

Stephan Haas ist Mitglied bei den

und im


© TSR,
Tour Service Ruhr



Tour 29   Bergbau in Bottrop

Kohle und Zechen - das ist das erste, was mit dem Ruhrgebiet in Verbindung gebracht wird. Dabei muss man mittlerweile suchen, um noch irgendwo Kohle zu entdecken. Unter der Erde liegen noch Millionen Tonnen, aber so tief, dass sich der Abbau im einstigen Kohlenpott nicht mehr lohnt. Geblieben sind meist nur die Relikte des Bergbaus.

Wer wirklich noch etwas von der einst blühenden Ruhrgebietsindustrie sehen möchte, der muss nach Bottrop kommen. Hier steht noch eine der letzten aktiven Schachtanlagen im Revier, ebenso wie eine der letzten drei Ruhrgebietskokereien, wo die Kohle zu Hochofenkoks veredelt und damit für die großindustrielle Erzeugung von Eisen und Stahl nutzbar gemacht wird.

Wie der Bergbau die Region geprägt und verändert hat, wie mit seinen Hinterlassenschaften verfahren wird und wie die "Kumpel" gewohnt haben, erleben Sie hautnah auf diesem Rundgang, der den Besuch des einzig erhaltenen Malakoffturms mit eingezogenem Strebengerüst ebenso beinhaltet wie das faszinierende Gipfelpanorama vom Wahrzeichen der Stadt, dem Tetraeder, auf der benachbarten Bergehalde.

Sie können diese Tour auch per Fahrrad absolvieren. In diesem Falle erwartet Sie ein erweitertes Programm mit Besuch der Lohnhalle der ehemaligen Musterzeche Arenberg-Fortsetzung sowie der Gartenstadt Welheim.


Veranstalter: TSR
Treffpunkt: Malakoffturm Prosper II, Knappenstr. bzw. Radstation Bottrop HBF (Fahrradtour)
Dauer: jeweils ca. 3,5 Stunden
Leistungen: Reiseleitung mit Kurzbesichtigungen
Gruppentouren: ganzjährig auf Anfrage zu Sonderterminen buchbar
Preis pro Gruppe: bis 20 Pers. 170€ zzgl. Fahrradmiete x Personenanzahl
Hinweis: Bitte tragen Sie auf dieser Tour bequeme und dem Wetter angepasste Schuhe/Kleidung.

zurück zur Tour-Übersicht