Tour Service Ruhr
Das Ruhrgebiet entdecken - erleben - erfahren!

Stephan Haas ist Mitglied bei den

und im


© TSR,
Tour Service Ruhr



Führung 1   Stadtrundgang Duisburg

Wikinger, Ritterorden und ein Geograph

Wahrscheinlich lebten bereits in der Vorzeit an einer Rheinfurt auf dem heutigen Stadtgebiet von Duisburg Menschen. Besiedelt wurde Duisburg zur Zeit der fränkischen Landnahme im 5.-7. Jahrhundert. Die Stadt ist durch ihre besondere Lage am Zusammenfluss von Ruhr und Rhein geprägt. Doch nicht nur gutes kam den Rhein hinunter. Im Jahre 883 fuhren die Wikinger den Rhein hinauf und plünderten die Stadt.

Im Anschluss entwickelte sich Duisburg am Schnittpunkt von Rhein, Ruhr und Hellweg, der antiken Heeresstraße und dem bedeutendsten Handelsweg des Reiches, gelegen zur freien Reichs- und Hansestadt mit lebhaftem Warenhandel. Im 13. Jahrhundert beendet wiederum der Rhein die Erfolgsgeschichte: Nach einem Hochwasser verlegt der Fluss sein Bett 4 Kilometer nach Westen - und die Händler sitzen im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Trockenen. Als die Königsmacht im Reich auch noch gen Süden verlegt wird, verpfändet Rudolf von Habsburg kurzerhand die Stadt an den Grafen von Kleve.

Im 18. Jahrhundert wird mit dem Bau des Duisburger Hafens begonnen. Als 1905 Ruhrort eingemeindet wird, wachsen die beiden Häfen zum größten Binnenhafensystem Europas zusammen. Mit der industriellen Revolution wird Duisburg zur Stadt Montan. Mit dem Niedergang der Montanindustrie im Ruhrgebiet erfolgt eine Neuorientierung der Stadt.

Auf unserem Rundgang durch die Innenstadt und den Innenhafen erfahren Sie historisches und Histörchen, hören von Wikingern, einem Ritterorden, sündigen Nonnen, einem weltbekannten Geographen und vom biblischen Ursprunge der Stadt.

Achtung: Dieser Stadtrundgang ist auch auf ruhrdeutsch buchbar - direkt, unververblümt und nicht immer bierernst! Mit Hotte Schibulski durch Duisburg seine Innenstadt, dann weiße, wat Ambach is! Da bisse ganz nah am Pott seine echte Seele, ohne Bohei und Fissematenten, aba mit viel Lokalkolleritt. Komma kucken!
Ne Kostprobe gibbet auf Hottes YouTube-Kanal.

Veranstalter: TSR
Treffpunkt: Rathaus oder Steiger Schwanentor
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Termine: keine offenen Führungen
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen
Gruppenführung: 100€ (ruhrdeutsche Tour = 129€), in Englisch 120€; ganzjährig auf Anfrage buchbar
Hinweis: Bitte tragen Sie bequeme und wetterfeste Schuhe/Kleidung.

zurück zur Führungs-Übersicht